Biographie

F.E.Eckard Strohm wurde im Juni 1950 im Sternzeichen des Zwillings in Deutschland geboren. Seit seinem vierten Lebensjahr war erkennbar, dass er über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt. Unter Anleitung seines Vaters erlernte er die damals einzige Heilmethode - Magnetismus.
Seit dem zehnten Lebensjahr ist Eckard Strohm heilend tätig. Seine Lebensgeschichte ist geprägt durch das Studium, die Entwicklung und Suche von Möglichkeiten, Menschen auf jedwede Weise helfen zu können. So vereinigen sich in seiner Person schulmedizinisches und psychologisches Wissen, Naturmedizin, alte über Jahrhunderte bewährte Heilkunde unter-schiedlicher Völker sowie aussergewöhnliche persönliche Fähigkeiten. Er machte sich weltweit kundig in den verschiedensten Heilsystemen, studierte die darin liegenden Möglichkeiten, verbesserte sie und entwickelte sie teilweise weiter.
Im Alter von 16 Jahren erwarb  er auf dem Shaolin Kloster in China seinen Meistertitel in Kung-Fu. Während seines Aufenthaltes dort entwickelte er das Heilsystem „Aktive Geistheilung“ und kreierte auch das Wort Geistheilung, welches heute oft benutzt wird ohne dessen Entste-hungsgeschichte zu kennen.
Er widmete sich dem Studium des Kuatsu und stellte sein erworbenes Wissen der „Wieder-belebung und der Ersten Hilfe im asiatischen Kampfsport“ in einem Buch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Im Jahr 1987 wurde er gebeten, Mitglied in der philippinischen Geistheilervereini-gung zu werden. Er lernte bei den Maori in Neuseeland, bei Schamanen in Afrika und den Aborigines in Australien und wurde Schamanenhäuptling der Sioux Indianer in USA.
Anfänglich angeleitet durch seinen Vater entwickelte er seine persönlichen Fähigkeiten stetig weiter. Bereits mit 16 Jahren absolvierte er eine Ausbildung zum Hypnosetherapeuten und entwickelte daraus eine besonders effektive Form der Hypnosetherapie, die heute weltweit an Therapeuten weitergegeben wird. Seit Jahren ist Eckard Strohm in verschiedenen Ländern unterwegs und bietet regelmässig kostenlose Heil-Tage an.


Hervorzuheben ist ganz besonders, dass er seine ganze Kraft und Liebe der Hilfe an seinen Mitmenschen widmet und vielleicht ist es genau das, was ihn am meisten auszeichnet.

Wie der positive Ausgang vieler Krankheitsgeschichten zeigt, verfügt Herr Strohm über so aussergewöhnliche Fähigkeiten, welche die meisten Menschen für nicht glaubhaft halten würden. Glauben kann man bestimmte Geschehnisse manchmal nur, wenn man sich selbst davon überzeugt oder einmal selbst Betroffener war.